Bäckerei-Coaching

Sie möchten in Ihrer Bäckerei Ihre Kompetenz auf dem „süßen Sektor“ zeigen? Dabei unterstütze ich Sie gern mit meinen umfang­reichen Fach­kenntnissen und meiner lang­jährigen Erfahrung!

Leistungen

  • Beratung vor Ort
  • Einführung in die „Welt der Cremékocher“
  • gezielte Sortimentsplanung
  • Entwicklung von deklarations­freundlichen Rezepturen
  • Umstellung auf herkömmliche Produktion von Konditorei­waren unter Verwendung natürlicher Rohstoffe
  • Coaching der Konditorei­verantwortlichen von Rohstoff­auswahl bis Sortiments­planung
  • Unterstützung bei Backversuchen in Ihrem Betrieb

Ihr Coach Matthias Gottschalk

  • Ausbildung zum Konditor „Konditorei und Cafe Wegner“ (1989-1991)
  • Konditormeister seit 1999 (Ausbildung in Wolffenbüttel)
  • seit 2007 Mitinhaber der Bäckerei Gottschalk KG

Gern stehe ich für ein unverbindliches Vorab­gespräch zur Verfügung. Dabei zeige ich Ihnen auf, wie einfach und gut die rationelle, deklarations­freundliche Konditorei sein kann. Bitte nehmen Sie bei Interesse einfach Kontakt mit mir auf!

Lassen Sie uns gemeinsam ein individuell auf Ihre Bäckerei abgestimmtes Konditorei­konzept entwickeln, um Ihr klassisches Bäckerei­geschäft zu ergänzen und zu stärken!

Erfahren Sie mehr auf www.konditoreioptimierer.de!

Ihr Konditormeister Matthias Gottschalk

Brot-Kalender

Donnerstag, 1. Oktober
  • Herbstbrot
  • Gottschalks Roggenmisch mit Kartoffelchips
  • Kariertes-mit Röstmehl gebackenes Mischbrot
  • Vollmondbrot
Freitag, 2. Oktober
  • Herbstbrot
  • Kürbiskernbrot
  • Opas Schwarzbrot
Samstag, 3. Oktober
  • Herbstbrot
  • Museumsbrot- 25 Cent von jedem verkauften Brot bekommt das Heimatmuseum
  • Kornbrot ohne Mehl
Montag, 5. Oktober
  • Herbstbrot
  • Hausbrot
  • Quark-Mehrkornbrot
Dienstag, 6. Oktober
  • Herbstbrot
  • Hafervollkornbrot
  • Ostseekruste
Mittwoch, 7. Oktober
  • Herbstbrot
  • Gottschalks Roggenmisch mit Kartoffelchips
  • Müritzer Vollkornbrot
Donnerstag, 8. Oktober
  • Herbstbrot
  • 6-Kornbrot
  • Schulbrot - 25 Cent von jedem verkauften Brot bekommt die Grundschule